Kosten

Anwaltshonorar

Die konkrete Honorargestaltung vereinbare ich jeweils individuell mit dem Mandanten. Hierbei sind Stunden- bzw. Tagessätze, Pauschalhonorare für abgrenzbare Projekte oder Teilabschnitte, aber auch die Gebühren nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz denkbar. In einem ersten Gespräch werden stets die zu erwartenden Kosten angesprochen. Darüber hinaus werde ich immer auf Prozessrisiken und die damit einhergehende Kostensituation hinweisen und darüber aufklären. Ebenso informiere ich insbesondere in Sozialrechtsangelegenheiten über die Beantragung von Beratungs- und Prozesskostenhilfe.

Beratungsvertrag

Sollten Sie eine kontinuierliche Beratung Ihres Unternehmens wünschen, können Sie mit mir auch einen Beratungsvertrag abschließen. Mit dem monatlichen Pauschalhonorar sind dann alle individuell vereinbarten Leistungen der Kanzlei abgegolten.

Ein Beratungsvertrag schließt zwar nicht die Kosten einer gerichtlichen Auseinandersetzung ein, wird diese aber durch eine kontinuierlichen Beratung eher zu verhindern wissen und helfen, juristische Probleme außergerichtlich zu lösen.